Samstag, 25. Februar 2017

Dattel - Bananenriegel

250g Haferflocken
100g Datteln
30g Rosinen
3 reife Bananen
70g Kokosöl
50g Bitterschokolade (mind.75%)
30g gehackte Nüsse

Zubereitung:

1 Datteln mixen, die Bananen dazu mixen, anschließend die restlichen Zutaten dazugeben und gut      vermengen.
2  auf ein Blech ca. 1,5 cm dick aufstreichen und bei 170°C Umluft 25 min. backen.
3  abkühlen lassen, Riegel schneiden und in einer luftdichten Box lagern.




Donnerstag, 6. Oktober 2016

Saftiger Zucchinikuchen

70 g Kokosmehl
100 g Dinkelmehl
130 g Walnüsse gerieben
100 g dunkle Schokolade gerieben
350 g Zucchini geraspelt und ausgepresst
200 g Birkenzucker
100 g Rapsöl
100 g Butter
3 Stück Eier
1 Prise Salz
1/2 Tl Zimt
1/2 Pkg. Backpulver
1 TL Natron

1 Butter und Zucker cremig rühren, Öl hinzugeben und danach die Eier untermixen
2 Zucchini, Nüsse, Salz, Zimt und Schokolade zur feuchten Masse geben und vermengen
3 zuletzt Mehl, Backpulver und Natron vermischen und dazugeben
4 Teig in eine 28cm-Form geben und 45-50 min. bei 175° Grad backen.
Wer will kann den Kuchen noch mit einer Zartbitterkuvertüre überziehen!


Dienstag, 4. Oktober 2016

Schneller Chia Pudding

1 Tasse ungesüßte Mandelmilch
2 EL Chia Samen
2 entsteinte Datteln

1 alles zusammen 1-2 min, bis eine puddingartige Konsistenz entsteht, mixen.
2 in ein Glas füllen und nach Wunsch mit Früchten und oder Nüssen servieren

Tipp: Wer es etwas süßer will, kann auch noch etwas Honig dazugeben, wer den Eiweißgehalt erhöhen will, mixt etwas Proteinpulver dazu.


Donnerstag, 15. September 2016

Luftiges Eiweißbrot

3 Eier getrennt
3 El Frischkäse oder Topfen
1 El geschroteter Leinsamen
1 Tl Honig
1 Msp. Backpulver
1 Prise Salz

1 das Eiweiß zu Schnee schlagen, die restlichen Zutaten verrühren
2 den Eischnee vorsichtig unter die Dottermasse heben
3 auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech in Bahnen oder in einzelne Portionen (Kreise) aufstreichen
4  bei 150°C ca. 15 min backen
5  etwas überkühlen lassen, anschließend vom Backpapier lösen

Tipp: da es eine relativ feuchte Masse ist, bis zur Weiterverarbeitung auf der Unterseite liegen lassen!

Mein Sandwich war mit gebratenen Süßkartoffeln, Melanzani, frischen Gurken und Salat gefüllt.
Ganz besonders gut schmeckt es auch mit Frischkäse-Lachs-Avocado, oder mit Tomaten-Mozzarella!



Dienstag, 16. August 2016

Isotone Kohlenhydrat-Elektrolyt-Lösung für Ausdauersportler

Isotone Lösungen stellen die beste Möglichkeit dar, einen Ausdauersportler mit Flüssigkeit, Elektrolyten und Kohlenhydraten zu versorgen.
Die Flüssigkeits - und Elektrolytzufuhr dient in erster Linie der Kompensation von Schweißverlusten.
Wichtigster Elektrolyt ist dabei das Natrium. Ein Mangel führt zu schnellem Wasserverlust, Leistungseinbußen sind die Folge.
Isotone Lösungen enthalten die gleiche Teilchenkonzentration wie das Blut, sie passieren schnell den Magen und versorgen den Körper mit Energie und Flüssigkeit.
Eine Kombination aus Saccharose (Haushaltszucker), Wasser und Natrium (Kochsalz) ist dabei am günstigsten.

Zusammensetzung auf 1 Liter Wasser

40g Haushaltszucker
20g Traubenzucker
1g Kochsalz

Einnahmeempfehlung
Soweit es die Praxis zulässt, ist eine Zufuhr von ca. 250 ml alle 15 Minuten ab der 2. Stunde Belastung sinnvoll (unter normalen Umständen reichen die gespeicherten Reserven für 1 Stunde Ausdauerbelastung!)



Dienstag, 2. August 2016

Zucchini Spaghetti mit roher Tomatensauce

Spaghetti aus 2 Zucchini (mit einem Spiralschneider geschnitten)

2 große Fleischtomaten
6 getrocknete Tomaten
2 Medjool Datteln
1 Knoblauchzehe geschält
frischer Basilikum
Meersalz, schwarzer Pfeffer,
1 EL geröstete Pinienkerne
1 EL geriebener Parmesan
3 EL Olivenöl

1 die getrockneten Tomaten zusammen mit den Datteln für ca. 20 min. in warmen Wasser einweichen
2 danach zusammen mit den restlichen Zutaten in einer Küchenmaschine mixen und abschmecken
3 die Zucchini kurz in nicht zu heißem Olivenöl schwenken, mit Salz und etwas Zitronensaft abschmecken.
4 die warmen Nudeln mit der kalten Sauce servieren!


Donnerstag, 21. Juli 2016

Zucchini Puffer mit Käse und Topfen

2 St Zucchini (ca. 500g) geraspelt
3 Eier
1 St Frühlingszwiebel fein geschnitten
2 Knoblauchzehen fein gehackt
125g Topfen
100g geriebener Käse
Salz, schwarzer Pfeffer, etwas Kurkuma, Muskatnuss
frische Kräuter gehackt

1 die Zucchini mit 2 TL Salz vermengen und ca. 20 min. stehen lassen
2 anschließend gut ausdrücken und mit den restlichen Zutaten vermischen
3 sofort in einer beschichteten Pfanne mit etwas Olivenöl goldbraun braten.

Dazu passt ein einfacher Salat, Tzaziki oder viele andere Dips!